Archiv für den Monat: Juli 2012

5 clevere Ideen, die Ihre Beziehung aufpeppen

5 clevere Ideen, die Ihre Beziehung aufpeppen

Eines der größten Probleme, die in einer Beziehung auftraten können, ist wenn Leute anfangen sich zu ernst zu nehmen und zu vergessen, dass Beziehungen vor allem Spaß machen sollen. Lernen Sie, sich bei und mit Ihrem Partner zu entspannen und Sie werden sehen, dass Ihre gemeinsame Zeit Ihnen wieder unglaublich viel Spaß und Erfüllung bringen wird. Gemeinsam lachen zu können macht es auch ungemein einfacher schwere Zeiten durch zu stehen.

Es kommt gar nicht darauf an, welche Art von Beziehung Sie führen, egal ob geschäftlich oder familiär, die Beziehung zu einem anderen Menschen glücklich zu halten beinhaltet immer auch ein bisschen Spaß rein zu bringen. Und das stimmt besonders bei Ihrem Liebesleben.

Falls Sie nach Ideen suchen, mehr Spaß in Ihre Beziehung zu bringen, sind hier 5 clevere Tipps, die schon bei vielen anderen Beziehungen gewirkt haben. Sie können Ihnen ohne Zweifel dabei helfen, eine Beziehung wieder zu beleben, die vielleicht schon etwas Staub angesetzt hat.

Versuchen Sie zu lachen anstatt zu meckern

Es ist einfach den Spaß zu erkennen, wenn Sie bewusst versuchen, glücklicher zu sein. Lachen nimmt dem täglichen Stress den Ernst und hilft so zu einer gesünderen Beziehung und einem glücklicheren Leben. Helfen Sie also sich selbst und anderen zu lachen. Egal ob Sie dazu Witze erzählen oder an eine witzige Situation aus der Vergangenheit erinnern. Falls Ihr Partner eine Angewohnheit hat, die Sie stört, kann es viel hilfreicher sein zu lachen, anstatt sich darüber zu beschweren. Lachen kann Ihnen auch bei Unsicherheit helfen und so dazu beitragen, dass Sie sich wieder einander öffnen und eine tiefgehende Verbindung eingehen können.

Spielen Sie Kitzeln-Spiele mit Ihrem Partner

Manchmal muss man jemanden nicht einmal kitzeln, um ihn zum Lachen zu bringen; schon bei der Androhung von Kitzeln können manche Menschen nicht ruhig bleiben. Manchmal führen unser rastloses Leben dazu, dass wir vergessen, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu berühren. Kitzeln ist ein toller Weg, wie Sie physischen Kontakt und Spaß in Ihre Beziehung zurück bringen.

Planen Sie Zeit für Spaß ein

Zwischen Arbeit, Schule, Kindern, Studium und all den anderen Verpflichtungen des täglichen Lebens vergessen wir manchmal uns Zeit für etwas Spaß zu machen. Wenn es sein muss, planen Sie diese Zeit fest ein und behandeln sie so wichtig wie jeden anderen Termin. Das kann von einem Filmabend auf dem Sofa bis zu einem Ausflug in einen Vergnügungs-Park reichen – Hauptsache Sie tun es!

Beziehungen brauchen Überraschungen

Auch wenn Ihr Partner sagt, er oder sie mag keine Überraschungen, tun Sie es trotzdem! Es muss gar nichts großes sein. Männer können zum Beispiel einmal früher von der Arbeit kommen und ein traumhaftes Essen kochen. Frauen können ihm eine DVD von dem Film besorgen, den er mag, Sie aber nicht gucken wollen. Auch eine kleine romantische Notiz in der Tasche sorgt für viel Freude.

Spontanität führt zu glücklicheren Beziehungen

Auch wenn wir vorher noch darüber gesprochen hatten, dass man Spaß fest einplanen soll, kann es durchaus auch sehr gut sein, die ganze Planung mal über den Haufen zu werfen und spontan etwas zu tun.

 

Zusätzliche Fahrkurse

Zusätzliche Fahrkurse

Es ist niemals zu spät fahren zu lernen. Genauso ist es niemals eine schlechte Idee einen Aufbaukurs zu besuchen. Das gilt gleichermaßen für die, die selten fahren wie für die, die regelmäßig auf der Straße unterwegs sind.

Es werden viele Kurse für diejenigen angeboten, die ihre Fahrkünste verbessern wollen oder noch Techniken erlernen wollen, wie sie mit ihrem Auto sicher umgehen. Ein Beispiel ist das Fahrsicherheitstraining des ADAC. Dies ist ein Weg, wie Sie Ihre Kontrolle über Ihr Fahrzeug verbessern können und sich die Gefahren und Herausforderungen besser bewusst machen können, die längst nicht jedem Kraftfahrer bewusst sind. Hier wird dem Teilnehmer beigebracht, wie man auf sichere Art innerhalb der der gesetzlichen Richtlinien Fortschritte macht und dabei die Umgebung, also zum Beispiel Straßen- und Wetterverhältnisse, mit beachtet. Um Kraftfahrer für die Teilnahme an solchen Kursen zu belohnen, beziehen viele KFZ-Versicherer dies in die Berechnung der Versicherungs-Prämien mit ein und man kann so oft schon deutlich Geld sparen. Aber selbst wenn sich für Sie am Ende des Kurses keine Ersparnis ergibt, ist es gut zu wissen, dass man bestens gerüstet ist, um verschiedenste Situationen sicher zu meistern oder zu verhindern, dass man überhaupt in solche gefährlichen Situationen gerät.

Andere Kurse, die besonders für jüngere Fahrer angeboten werden, beinhalten Fahren auf der Autobahn oder bei Nacht. Die wenigen Fahrstunden, die Fahranfänger unter diesen Bedingungen verbracht haben, bereiten nur unzureichend auf das sichere Fahren vor. Das tägliche Fahren auf der Autobahn ist deutlich komplexer und stressiger als in der Fahrstunde und zusätzliche Faktoren wie ungewöhnliche Straßenführung, unbekannte Ausschilderung oder einfach nur erhöhtes Verkehrsaufkommen bei hohen Geschwindigkeiten tun ihr Übriges, um den Schwierigkeitsgrad noch zu erhöhen.

Nachtfahr-Kurse sind eine weitere Art von Fahrtraining, die weit verbreitet ist. Obwohl Fahranfänger eine kurze Gelegenheit hatten, bei Nacht zu fahren, reicht das nicht aus, um sich wirklich sicher zu fühlen. Fahrer sollten sich aus Sicherheitsgründen beim Fahren selbst sicher fühlen, egal ob am Tag oder in der Nacht. Nachtfahrten bedingen einen anderen Fahrstil und erfordern deutlich mehr Konzentration, da es eine Reihe von versteckten Gefahren gibt, wie Fußgänger in dunkler Kleidung, Fahrradfahrer mit schlechter Beleuchtung oder sogar Wildwechsel. Zusätzlich können in Innenstädten, besonders in den frühen Morgenstunden, Betrunkene ein hohes Risiko darstellen. Abhängig von der Tages- oder Nacht-Zeit gibt es sehr unterschiedliche Gefahren, derer man sich bewusst sein muss, weshalb ein zusätzlicher Kurs die Sicherheit auf der Straße deutlich verbessern kann.

Mit diesen zusätzlichen Kursen heben Sie Ihre Fahrkünste auf den nächsten Level und können sogar finanziell durch die besseren Versicherungs-Prämien noch deutlich Profit raus schlagen.

Wie Sie ihn dazu bringen zu antworten

Wie Sie ihn dazu bringen zu antworten

Wie gehen Sie mit dem Frust einer unbeantworteten SMS um? Fragen Sie sich, was Sie falsch machen, dass er Ihnen so selten sofort antwortet, nachdem Sie ihm schreiben? Wüssten Sie gerne, was Sie tun können, um ihn dazu zu bringen, schnell zu antworten? Falls Sie viel mit Ihren Freundinnen hin und her schreiben, wissen Sie genau, wie einfach es doch eigentlich ist, in Kontakt zu bleiben – auch ohne nur noch am Telefon zu hängen. Wenn er also nicht einmal ein paar Sekunden Zeit dafür erübrigt, Ihnen zu schreiben, dann ist das verständlicherweise frustrierend und vielleicht sogar ein bisschen verletzend. Die Frage ist, was Sie dagegen unternehmen.

Doch bevor Sie jetzt zu viel Schlechtes daraus ableiten, dass er nicht immer antwortet, hier einige mögliche Gründe dafür:

Schicken Sie ihm zu viele SMS in zu kurzer Zeit?

Falls das wie etwas klingt, dessen Sie sich schuldig gemacht haben könnten, könnte das daran liegen, dass Sie viel freie Zeit zur Verfügung haben. Nur weil Sie die Zeit haben, ständig an der Tastatur zu kleben, heißt das nicht, dass er in der gleichen Situation ist.

Eine SMS ist ein wunderbares Mittel um in Kontakt zu bleiben, aber jede Nachricht ist auch eine Unterbrechung. Wenn er einen Job hat, der viel Konzentration erfordert, falls er lernen muss oder an einer wichtigen Aufgabe arbeitet, muss er darauf fokussiert bleiben, was er gerade tut. Jede Unterbrechung stört seine Konzentration und er braucht dann immer eine gewisse Zeit, bis er wieder „drin“ ist. Deshalb kann es gut sein, dass er sich einfach angewöhnt hat, in solchen Momenten jede Ablenkung konsequent zu ignorieren und bewusst nicht jede Nachricht zu lesen oder zu beantworten, die er erhält.

Nehmen Sie es nicht persönlich, da es nicht persönlich gemeint ist. Es kann sogar sein, dass er extra für Sie eine Ausnahme macht, wenn Sie dieses Privileg nicht überstrapazieren und sich mit den Nachrichten zurück halten.

Geben Sie ihm Zeit zu antworten oder geraten Sie gleich in Panik, wenn er nicht sofort antwortet?

Es fällt den Herren der Schöpfung nicht immer leicht mit Frauen zu kommunizieren, besonders bei denen, die sie mögen, aber die sie erst kennen lernen. Erwarten Sie nicht unbedingt eine sofortige Antwort, wenn Sie ihm schreiben. Wenn er nicht sofort antwortet, kann es gut sein, dass er einfach zu beschäftigt war, um zu antworten. Es kann aber genauso gut sein, dass er sich eine Weile Zeit nimmt, um genau die richtige Antwort zu finden.

Wenn Sie seine Antwort erhalten, lesen Sie den Text unbedingt sehr aufmerksam! Aber warten Sie einen Augenblick ab, bevor Sie zurück schreiben. Sie wollen ihm ja nicht den Eindruck vermitteln, dass Sie ihn unter Druck setzen, indem Sie ihn dazu treiben, so schnell mit einer weiteren „perfekten“ Antwort punkten zu müssen.

Weiß er, was er Ihnen sagen soll?

Männer sind nicht gut darin, Gefühle in Worte zu packen. Sie können ihm dabei helfen herauszufinden, was er Ihnen am besten schreiben sollte. Genau genommen muss er herausfinden, was er Ihnen vermitteln will. Sie können ihm dabei helfen, indem Sie Fragen stellen, sodass er ein bestimmtes Thema hat, auf das er antworten kann. Wenn Sie nur erzählen, dann wird er nur zuhören.

Wie Sie erkennen, ob er eine Beziehung möchte oder ob er nur auf Spaß aus ist

Wie Sie erkennen, ob er eine Beziehung möchte oder ob er nur auf Spaß aus ist

Haben Sie einen Mann kennen gelernt, den Sie sehr mögen und von dem Sie denken, dass er der „Eine“, der ganz besondere Mensch in Ihrem Leben werden könnte? Sind Sie sich seiner Gefühle nicht sicher und wissen nicht, ob er eine Beziehung mit Ihnen führen möchte oder ob er nur auf Spaß aus ist? Fragen Sie sich, wie Sie herausfinden können, wo Sie stehen, ohne Ihre Gefühle zu deutlich zu machen? Denn wenn er doch nicht so fühlt wie Sie, könnten Sie ihn vielleicht verscheuchen. Aber Sie wollen natürlich schon wissen, ob er eine Beziehung möchte, bevor Sie sich zu sehr auf ihn einlassen.

Das letzte, was sie tun sollten, ist ihn direkt zu fragen, wie er fühlt, da ihn das unter Druck setzt und die Chance viel höher ist, dass er lieber eine Beziehung ablehnt, anstatt zuzustimmen, nur weil er sich noch nicht 100% sicher ist. Wenn er eine Beziehung mit Ihnen will, sollten Sie ihm außerdem nicht von Anfang an das Gefühl geben, dass Sie ihn brauchen. Verzweifelt und verletzlich rüber zu kommen ist nicht anziehend. Es wird noch genug Gelegenheiten geben, Ihre Gefühle für ihn zum Ausdruck zu bringen.

Einige Männer gehen schon bei den kleinsten Anzeichen von Bindung auf Abstand, auch wenn sie die Dame eigentlich sehr mögen. Das nimmt der Beziehung jede Chance sich überhaupt erst zu entwickeln. Es ist viel besser, die Dinge sich von selbst entwickeln zu lassen, anstatt Fortschritt zu erzwingen. Achten Sie darauf, wie er sich zu Ihnen hin lehnt oder wie er sich verhält, wenn Sie mit ihm alleine sind. Wahrscheinlich verhält er sich anders, wenn seine Freunde dabei sind, aber Sie werden sein wahres Ich durchscheinen sehen, wenn nur Sie zwei da sind. Daran können Sie erkennen, wie sich die Dinge zwischen Ihnen entwickeln.

Wie verbringen Sie Ihre gemeinsame Zeit? Nimmt er sich die Zeit, richtige Verabredungen schon mehrere Tage im Voraus zu treffen oder ruft er immer in letzter Minute an und gibt Ihnen das Gefühl, dass er einfach keine Alternativen hatte? Führt er Sie aus oder ist es immer nur ein Film bei Ihnen zu Hause? An den Antworten auf solche Fragen werden Sie sehen, ob er genug Interesse hat, etwas Aufwand zu betreiben oder ob Sie ihm nicht so wichtig sind.

Versucht er die Häufigkeit Ihrer Treffen an Sex mit ihm fest zu machen oder ist er bereit zu warten, bis Sie bereit sind? Wenn Ihre gemeinsame Zeit immer Sex beinhaltet, müssen Sie sich fragen, ob er auch mit Ihnen zusammen wäre, wenn Sie Sex ablehnen würden. Das Körperliche sollte zu einer Beziehung beitragen, nicht ein alleinstehender Teil sein.

Wie Sie sehen, können Sie leicht erkennen, ob er es ernst mit Ihnen meint oder ob er nur auf Spaß aus ist. Es liegt an Ihnen zu entscheiden, was Sie tun, wenn Sie es wissen.

 

 

Was Sie beim ersten Date besser nicht von sich preisgeben

Was Sie beim ersten Date besser nicht von sich preisgeben

 

Nach Tagen der Anspannung finden Sie sich endlich der Liebe Ihres Lebens gegenüber sitzend. Es ist Ihnen bewusst, dass Sie einen guten Eindruck machen müssen. Sie wollen Ihren potentiellen Lebensgefährten unbedingt wiedersehen. Was also sollten Sie tun? Und viel wichtiger, was sollten Sie nicht tun? Bei einem ersten Date ist Ehrlichkeit das oberste Gebot, aber genauso müssen sie auch Diskretion wahren. Es gibt nichts auf der Welt, dass ihre Chancen so schnell und endgültig zerstören kann, wie zu viel von sich preiszugeben. Hier sind fünf Dinge, die Sie niemals ihrem Gegenüber beim ersten Date zeigen sollten, wenn Sie nicht wollen, dass er Sie für verrückt hält.

Tattoos

Egal was für ein künstlerisches Meisterwerk es ist, widerstehen Sie der Versuchung, das gewaltige Krokodil auf ihrem Brustkorb zu zeigen. Nichts ist noch uncooler, als schon beim ersten Date viel Haut und Tattoos zu zeigen.

Fotos von wilden Nächten mit Ihren Freunden

Bei der ersten Verabredung ist es sehr wichtig den Partner nicht zu verscheuchen. Das bedeutet ein bisschen Zurückhaltung und nicht, mit Fotos und Geschichten von wilden Besäufnissen zu zeigen, dass man keine Grenzen kennt. Beim ersten Eindruck geht es immer darum, seine besten Seiten zu zeigen und egal wie locker er drauf ist, das kann man nicht, indem man ihm vor allem zeigt, was für ein wilder Partytiger man ist.

Ihren luxuriösen Geschmack

Reden Sie nicht nur davon, wie gerne Sie jetzt einen Bissen von der besonders exquisiten belgischen Schokolade mit Orangenstücken drin hätten oder welchem neuen Hightech-Spielzeug Sie hinterher schmachten. Das kann ihm den Eindruck vermitteln, dass Sie sehr viel Aufwand erfordern und das ist für Männer sehr unattraktiv.

Ihre Vorliebe dafür „alles einmal auszuprobieren“

Es ist nichts schlimm daran, das meiste aus der Welt zu machen und aus allem, was sie einem bietet. Aber das ist nicht der Eindruck, den man beim ersten Date vermitteln will. Warum? Nun, der potentielle Partner könnte davon überrumpelt sein, dass Sie für alles zu haben sind, auch schlechte Erfahrungen. Sie wollen Ihrem Gegenüber doch keine Bilder von wilden Eskapaden, Ladendiebstählen oder ähnlichem in den Kopf setzen. Sich dem Partner zu öffnen und Vertrauen zu einem völlig Fremden aufzubauen ist so schon schwer genug, da wird es nicht leichter dadurch, dass man den Eindruck hat, dem Anderen nicht vollkommen vertrauen zu können.

Zu viel Freizügigkeit

Knapp bedeckte Frauen und Männer mit freiem Bizeps haben noch bei niemandem einen guten Eindruck hinterlassen. Bei der ersten Verabredung mit dem Menschen, der möglicherweise die eine große Liebe wird, sollte man sich entsprechend kleiden. Tops mit zu tiefem Ausschnitt und zu muskelbetonende Shirts sehen zu gezwungen, zu verzweifelt aus. Versuchen Sie lieber Klasse zu zeigen.

Überraschen Sie Ihren Freund: 3 kreative und romantische Geburtstags-Ideen für ihn

Überraschen Sie Ihren Freund: 3 kreative und romantische Geburtstags-Ideen für ihn

Suchen Sie nach einer ausgefallenen Idee für ihn? Der Geburtstag Ihres Freunds steht vor der Tür. Was für eine Überraschung haben Sie geplant, damit dieser Tag etwas ganz besonderes für ihn wird?

Vielleicht haben Sie sich eine der gewöhnlichen Ideen ausgedacht, wie ihm ein Geschenk zu kaufen, schön mit ihm auszugehen und so weiter. Und auch obwohl so etwas in Ordnung ist und ihn sicher glücklich macht, wie wäre es, wenn Sie ihn mit etwas überraschen, was er nicht erwartet? Was, wenn Sie für dieses Jahr etwas viel Kreativeres planen wollen?

Die gute Nachricht ist, dass es sehr leicht ist, romantische Ideen zu finden. Und hier finden Sie drei witzige und süße Ideen, um ihn zu überraschen:

Eine elektronische Karte schicken

Warum ihn nicht schon im Laufe des Tages überraschen, wenn er auf der Arbeit seine Mails checkt? Elektronische Glückwunschkarten gibt es heutzutage mit Musik und Animationen, sodass Sie ihm eine ganz besonders romantische Botschaft übermitteln können.  Ob Sie ein von Herzen kommendes Gedicht schreiben oder ein witziges Zitat schicken, er wird sich über diese einzigartige und unerwartete Geste sehr freuen. Es kommt nicht immer auf die Größe oder den Preis an.

Ein entspannendes Bad mit Rückenmassage

Hier ist eine Tatsache: es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihr Freund körperlich und geistig ermüdet sein wird, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt. Das Leben kann nun mal sehr anstrengend und hektisch sein. Was glauben Sie also, wie glücklich es ihn machen wird, wenn Sie ein gemeinsames Bad vorschlagen und ihn dann mit einer Rückenmassage überraschen? Dadurch kann er nicht nur Verspannungen herauslassen, es hilft ihm auch, seine Gedanken schweifen zu lassen, egal was heute auf der Arbeit los war. Ihre Belohnung: danach ist Ihr Freund in einer entspannten Schmuse-Stimmung und Sie können den Rest des Abends gemeinsam genießen.

Zeigen Sie Ihre Liebe durch taten

Wollen Sie ein Geheimnis über Männer erfahren? Wissen Sie, was Ihre Geheimsprache ist, wenn es darum geht, Zuneigung zu zeigen? Und wie sie erkennen, dass Sie sie genauso lieben?

Hier ist es: Männer kommunizieren durch Taten, während Frauen größtenteils durch Worte kommunizieren.

Einer Frau kann ein romantisches Gedicht oder Brief das Herz zum Schmelzen bringen. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Männer keine großen Fans von Briefen und Gedichten sind? Weil es den Männern viel mehr darauf ankommt, was Sie tun.

Wenn sie sich fragen, ob eine Frau sie wirklich liebt, achten sie einfach darauf, wie die Frau sich zu ihnen verhält, anstatt zu zählen, wie oft „Ich liebe dich“ gesagt wurde.

Die gute Nachricht ist, dass es dadurch sehr einfach wird, Ihren Freund glücklich zu machen. Solange Sie ihm zuhören (und auch mit den Augen und der ganzen Körpersprache bei der Sache sind, nicht nur mit den Ohren) und versuchen ihn zu verstehen und zu akzeptieren, werden Sie in seinen Gedanken immer seine Prinzessin sein, die ihn aufrichtig liebt.

Tipps für den Fahrradkauf

Tipps für den Fahrradkauf

 

Wenn Sie den Entschluss gefasst haben, ein neues Fahrrad zu kaufen, sollten Sie keine übereilten Entscheidungen treffen. Sie sollten ausreichend viel Zeit investieren und die nötigen Nachforschungen anstellen, bevor Sie ein Rad kaufen. Dies gilt besonders, falls Sie das erste Mal ein Fahrrad kaufen. Dann sollten Sie sich alle Optionen, die Ihnen offen stehen, genau angucken.

Die folgenden Tipps können Ihnen helfen:

–          Als erstes sollten Sie sich darüber klar werden, für welchen Zweck Sie das Rad kaufen. Es gibt verschiedene Arten von Fahrrädern mit jeweils eigenen Vor- und Nachteilen. Sie sollten das richtige Rad kaufen, das Ihre Ansprüche genau erfüllt.

–          Auch wenn Sie natürlich Ihr Budget haben, sollten Sie nicht den Fehler machen, ein billiges Rad zu kaufen. Es wird sehr wahrscheinlich nicht sehr lange halten. Wenn Sie ein Rad aus hoch-qualitativen Einzelteilen kaufen, werden Sie viele Jahre daran Freude haben. Ihr Fahrerlebnis wird dadurch auch deutlich verbessert.

–          Die Größe Ihres Rads ist ein wichtiger Faktor, weshalb Sie einen lokalen Fahrradladen aufsuchen sollten, wo man Sie gut beraten wird. Jeder Fahrradladen hat sehr erfahrene Mitarbeiter, die Ihnen dabei helfen werden, ein Rad der passenden Größe zu wählen. Mit einem Rahmen der richtigen Größe, einem Sattel in der richtigen Höhe und Rädern vom richtigen Umfang verhindern Sie auf Dauer Rückenprobleme.

–          Einige Zubehörteile sind sehr hilfreich. So ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Sie eine Klingel am Rad haben. Auch gute Lampen vorne und hinten sind ein Detail, für das Sie bei der ersten Fahrt bei Dunkelheit dankbar sein werden. Gute Schutzbleche verhindern, dass Ihre Kleidung verschmutzt und das Anbringen eines Korbs oder von Satteltaschen macht Einkäufe und Ausflüge spürbar ergonomischer.

Die beliebtesten Arten von Fahrrädern sind:

–          Straßenräder sind die verbreitetesten  Fahrräder und wie der Name suggeriert, eignen Sie sich vor allem für den Straßenverkehr. Man kann mit ihnen relativ schnell fahren und sie eignen sich auch für längere Strecken. Da der Rahmen aber nicht sonderlich stark ausgelegt ist, sollte man nicht über zu unwegsames Gelände fahren und keine zu schweren Lasten transportieren.

–          Mountain Bikes werden immer beliebter. Sie sind für raues Gelände gedacht und haben deshalb sehr breite Reifen. Ihre Rahmen sind besonders stark ausgelegt, um Sprünge, Stürze und Felsen auf dem Weg ohne Schäden zu meistern. Die Sitzposition ist etwas höher, weshalb es bei langen Fahrten zu Rückenschmerzen kommen kann.

–          Hybrid-Räder sind eine relativ neue Entwicklung, sie vereinigen die Vorteile von Straßen- und Berg-Rädern. Sie haben die gleichen dünnen Reifen wie Straßenräder, aber den geraden Lenker von Mountain Bikes. Die Sitzposition ist relativ aufrecht.

–          Desweiteren gibt es noch viele andere Arten von Zwei- und Mehr-Rädern, inklusive Tandem-Rädern für zwei Personen und Drei-Rädern. Diese Typen sieht man aber seltener, da sie sich meist nicht für den täglichen Gebrauch eignen.

Schützen Sie Ihr Auto vor der Hitze

Schützen Sie Ihr Auto vor der Hitze

Heißes Klima kann alles an und in Ihrem Fahrzeug beeinflussen, vom Armaturenbrett bis zum Reifendruck. Es ist sehr wichtig, dass Sie die nötigen Schritte unternehmen, um Ihr Auto vor den schädlichen Einflüssen der Hitze zu schützen, besonders wenn Sie in einer Gegend mit sehr heißen Sommern leben.

Als erstes müssen Sie sicher stellen, dass Ihr Fahrzeug regelmäßig und gewissenhaft gewartet wird, was Sie natürlich auch das ganze Jahr tun sollten, nicht nur im Sommer. Regelmäßige Wartungen können Kleinigkeiten schon korrigieren, bevor sie zu großen Problemen werden oder solche Probleme schon von vornherein verhindern.

Um das Innere Ihres Autos vor starker Hitze und Sonneneinstrahlung zu schützen, können Sie die Sitze und das Armaturenbrett mit Schutzüberzügen aus Vinyl oder Leder überziehen. Tönen Sie die Windschutzscheibe und die Fenster für noch mehr Sonnenschutz und um UV-Licht auszusperren.

Zu hohe Temperaturen können die Lebensdauer der Batterie stark verkürzen, da sie zu einer erhöhten Flüssigkeits-Verdampfung führen. Deshalb kann es sein, dass Sie Ihre Batterie mit destilliertem Wasser auffüllen müssen. Vergewissern Sie sich am besten frühzeitig, dass Ihre Batterie destilliertes Wasser braucht. Sorgen Sie außerdem immer dafür, besonders aber in heißen Sommermonaten, dass ausreichen Kühlflüssigkeiten im System sind, damit der Kühler richtig und effektiv arbeiten kann.

Übermäßige Hitze kann zu einem falschen Reifendruck führen. Überprüfen Sie regelmäßig die Reifen Ihres Autos, zum Beispiel an einer Waschanlage oder Tankstelle. Hohe Temperaturen sorgen für einen erhöhten Reifendruck, überprüfen Sie deshalb Ihre Reifen, bevor Sie eine weite Strecke gefahren sind, da dann die Reifen noch relativ kühl sind. Den optimalen Reifendruck finden Sie im Handbuch Ihres Fahrzeugs und kümmern Sie sich auf jeden Fall zeitnah darum, falsche Reifendrücke zu korrigieren. Die Reifen sind schließlich der Teil der Autos, durch den die ganze Kraft von Antrieb, Lenkung und Bremsen gehen muss.

Ein sauberes, glänzendes Auto tut mehr als nur gut aussehen. Eine saubere Oberfläche schützt vor Hitzestrahlung genauso wie vor Hitze aufnehmendem Dreck und Rost. Saubere Autos blocken Hitze deutlich besser ab als Schmutzige.

Überprüfen Sie, ob die Klimaanlage korrekt arbeitet, bevor Sie sich bei hohen Temperaturen auf den Weg machen. Wenn Sie eine lange Strecke vor sich haben, versuchen Sie möglichst schon früh am Morgen los zu fahren, wenn es noch kühl ist. Falls Sie mit Kindern oder Haustieren reisen, installieren Sie Sonnenschütze für die Seitenfenster um sie kühl zu halten.

Informieren Sie sich auch darüber, wie Zusatzversicherungen helfen können, Ihr Fahrzeug gegen alle durch die sommerlichen Umstände ausgelösten oder verstärkten Widrigkeiten zu schützen. Viele Versicherer bieten solche Zusatzversicherungen.

Wenn Sie solche Schritte unternehmen, wie zum Beispiel Schutzbezüge aufzuziehen, Ihre Batterie zu beschützen, Ihre Kühlflüssigkeiten nach zu füllen und Ihre Reifendrücke im Auge zu behalten, können Sie sehr dazu beitragen, dass Ihr Auto in den heißen Sommermonaten sicher und effizient bleibt. Und am wichtigsten sind natürlich die regelmäßigen Wartungen.

Die 13 Vorteile von Geschwindigkeit beim Sport

Die 13 Vorteile von Geschwindigkeit beim Sport

 

„Was passiert, wenn ein Athlet schneller wird?“

Nein, das ist keine Fangfrage. Es ist eine Frage, die häufig gestellt wird, aber meist nicht beantwortet wird. Auf den ersten Blick mag es offensichtlich erscheinen. Es gibt aber deutlich mehr Vorteile als es den Anschein hat. Schon wenn nur wenige dieser Vorteile vorhanden sind, kann es zu großen positiven Effekten kommen. Egal, ob es psychologische oder physische Vorteile sind, ein positives Ergebnis führt direkt zum Nächsten. Vom konsequenten bezwingen des Gegners zum verbessern des Hochsprungs und zum Starspieler werden: die Vorteile durch Geschwindigkeit sind zahlreich.

Hier sind einige der wichtigsten Vorteile, die Athleten, die besonders schnell werden, ihr Eigen nennen können:

  1. Man ermüdet weniger (da man sich immer effizienter bewegt)
  2. Das Training ist nicht so schwer (da man früher in Form ist und die Qualität des Trainings und des Spielens steigert)
  3. Man versucht mehr Spielzuge (weil man weiß, dass man rechtzeitig hin kommt)
  4. Man hat erfolgreichere Spielzüge (weil man wirklich gute Chancen nutzt, da man rechtzeitig hin kommen kann)
  5. Der Trainer hat mehr Vertrauen in den Spieler und setzt mehr auf ihn (wodurch seine Erfolge und sein Selbstvertrauen steigen)
  6. Laufen wird seine Geheimwaffe (weil niemand wirklich weiß, wie schnell er ist und wann er seine Geschwindigkeit einsetzen wird)
  7. Er wird häufig zum Mannschafts-Kapitän (weil er das typische Anspiel-Ziel wird)
  8. Sein Ruf wird „schnellster Spieler der Mannschaft“ (wodurch seine Teammitglieder ihm öfter zuspielen und er öfter Erfolge feiern kann)
  9. Seine Gegner müssen Änderungen vornehmen, um sich auf ihn einzustellen (dadurch erlangt er die Kontrolle über das Spiel, wodurch er und/oder seine Mannschaft schon von Anfang an im Vorteil ist)
  10. Er erhält mehr Respekt, Talentscouts bemerken ihn (was seiner Karriere sehr förderlich ist)
  11. Er entwickelt eine positive „Ich kann das schaffen“-Einstellung (er glaubt, dass mehr im Leben auf dem Sportplatz und abseits davon möglich ist, als Andere es glauben)

 

 

Es ist erstaunlich, wie schnell man in dieser Spirale aus positiven Gedanken und Einflüssen zu immer besseren Ergebnissen kommt, wenn man einmal die anfänglichen Hürden gemeistert hat. Sich an große Aufgaben zu trauen und großartige Resultate einzufahren wird zum natürlichen Lauf der Dinge und zur Grundlage positiven Denkens. Es wird zu einer Lebensart und kann das Leben des Athleten für immer verändern. Und das nur, weil er sich die Zeit genommen hat, ein kleines bisschen schneller zu werden als die Anderen!

 

Beim Essen Geld sparen – einige praktische Tipps

Beim Essen Geld sparen – einige praktische Tipps

 

Um eine Plan aufzustellen, wie Sie bei Ihren Ausgaben für Lebensmittel sparen, müssen Sie sich zuerst über Ihre Familie, Ihren Lebensstil und Ihre Lagermöglichkeiten klar werden. Wie flexibel sind Sie in Ihrem Zeitplan? Gehören Sie zu den Familien, die oft außer Haus essen? Es könnte sein, dass Sie Geld sparen müssen, weil Ihr Einkommen nicht ausreicht, um die täglichen Ausgaben Ihres Haushalts aufzubringen. Wenn Sie sich solchen Problemen gegenüber sehen, wird dieser Artikel Ihnen sicher helfen, denn er bietet Ihnen einige praktische Tipps, wie Sie Geld sparen können.

Studien besagen, dass es im Durchschnitt vier Mal so viel kostet, auswärts zu essen, als zu Hause zu essen. Fall Sie und Ihr Partner beide arbeiten, nehmen Sie sich doch ein Mittagessen zur Arbeit mit, um Geld zu sparen. Sie können auch nach Restaurant-Gutscheinen Ausschau halten, die oft in Lokalzeitungen oder auf den Webseiten der Restaurants zu finden sind. Besonders die großen Ketten haben fast immer ein Angebot.

Hier jetzt noch einige wirklich einfache Tipps. Als erstes sollten Sie sich immer eine Liste machen, mit allem, was Sie brauchen, bevor Sie einkaufen gehen. Profitieren Sie von Gutscheinen und Rabatt-Aktionen! Diese sind meistens in Zeitungen oder im Internet zu finden. Lassen Sie Ihre Kinder zu Hause, da die Gefahr groß ist, dass die Kleinen dann an der Kasse die sogenannte „Quengelware“ – die aus gutem Grund so heißt – haben wollen. Kaufen Sie zuerst das, was Sie wirklich brauchen und versuchen Sie es zu vermeiden, Dinge zu kaufen, die Sie nicht eingeplant hatten. Kaufen Sie möglichst die Hausmarke des jeweiligen Ladens. Wann immer möglich und wenn es Ihr Budget erlaubt, kaufen Sie Groß-Packungen! Oft bekommt man einen nicht unerheblichen Mengenrabatt. Frisches Fleisch bekommt man gegen Ende des Tages häufig günstiger, weil die Läden es am nächsten Tag nicht mehr verkaufen dürfen.

Wenn Sie die Preise zweier Produkte vergleichen, achten Sie unbedingt darauf, dass jedes Produkt die gleiche Menge, das heißt zum Beispiel gleich viele Gram oder Milliliter, enthält. Versuchen Sie in einem Großmarkt einzukaufen, zum Beispiel Metro. Sie können hier 30 bist 40% bei Nahrungsmitteln sparen. Der Nachteil ist, dass Sie auch immer Groß-Packungen kaufen müssen.  Kaufen Sie dort am besten nicht-verderbliche oder gefrorene Ware auf Vorrat.

Ein weiterer wichtiger Tipp ist, einen größeren Tiefkühler anzuschaffen. Das macht zwar eine gewisse Investition nötig, auf Dauer können Sie aber sehr viel Essen einlagern. Schmeißen Sie Reste nicht weg, sondern benutzen Sie sie, um weitere Malzeiten zuzubereiten. Sie können auch weniger zartes (und damit billigeres) Fleisch kaufen und es in Goulasch oder Eintopf zubereiten, denn durch die langen Kochzeiten wird es sehr zart. Achten Sie darauf, als erstes das Essen im Kühlschrank aufzubrauchen, da es schlecht werden könnte. Richten Sie sich für unverderbliche Nahrungsmittel wie Dosen oder Nudeln eine Speisekammer ein. Wenn Sie mehrere Tage brauchen werden, um ein zubereitetes Essen aufzubrauchen, frieren Sie es ein, damit es nicht vorher schlecht wird.

Und vor allem: nutzen Sie Ihre Kreativität. Jeder kann durch kleine Änderungen große Summen sparen.