Einen Getriebeschaden frühzeitig erkennen


Wenn Sie mit Ihrem Auto fahren, merken Sie vielleicht, dass die Schaltvorgänge länger brauchen oder es beim Schalten ruckelt. Das sind Anzeichen dafür, dass Ihnen ein baldiger Getriebeschaden droht. Überprüfen Sie, ob Ihr Fahrzeug Flüssigkeit verliert, was an einer undichten oder gebrochenen Leitung liegen könnte.

Falls Sie auf diese frühen Warnzeichen nicht reagieren, kann es sein, dass Sie das gesamte Getriebe ersetzen lassen müssen, was sehr teuer ist. Zum jetzigen Zeitpunkt kann es wahrscheinlich noch für relativ wenig Geld repariert werden. Wenn Sie das Problem ignorieren und einfach weiter mit Ihrem Auto fahren, als wäre nichts, wird der erhöhte mechanische Verschleiß Ihrem Getriebe sicher früher oder später den gar aus machen.

Das ist ähnlich wie beim menschlichen Körper: wenn Sie wissen, dass Sie einen erhöhten Cholesterinspiegel haben und trotzdem weiter gesättigte Fettsäuren essen, werden Sie irgendwann eine Verstopfung in einer Vene haben und einen Herzinfarkt erleiden. Den Schaden, den Sie anrichten, kann man dann nicht mehr reparieren. Genauso ist es auch beim Getriebe.

Am besten suchen Sie einen guten Mechaniker, der sich auf Getriebe-Reparatur und -Wartung spezialisiert hat, aber auch andere Reparaturleistungen anbietet. Einige Getriebespezialisten werden versuchen Sie davon zu überzeugen, dass Ihr Getriebe auf jeden Fall komplett ausgetauscht werden muss, selbst wenn es eigentlich nur gewartet oder repariert werden müsste. Schauen Sie sich Reparaturwerkstätten an, die auch Arbeiten an Bremsen, Motor etc. anbieten.

Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass der KFZ-Mechaniker eine ASE-Zertifizierung hat. Diese erfordert u.a. zwei Jahre Berufserfahrung. Damit haben Sie eine deutlich höhere Chance, nicht über den Tisch gezogen zu werden. Solche Mechaniker sind zumeist ehrlich und auf guten Service bedacht. Oft bieten sie kostenlose Kostenvoranschläge und geben sogar Garantie.

Lassen Sie ihr Getriebe in drei oder vier verschiedene Werkstätten untersuchen und lassen Sie sich alles schriftlich geben. Achten Sie darauf, wie man mit Ihnen redet und ob Sie den Eindruck haben, dass man sich wirklich um Sie kümmert und nicht nur den schnellen Profit will. Nehmen Sie sich immer die Zeit, um sicherzustellen, dass Sie genau verstehen, welche Reparatur- oder Wartungs-Arbeiten an Ihrem Auto ausgeführt werden sollen, bevor Sie den Zuschlag geben.

Ein modernes Getriebe hat viele Teile die schwer zu diagnostizieren sind. Mit dem modernen Diagnose-Equipment, das heutzutage Werkstätten zur Verfügung steht, ist es jetzt deutlich einfacher, die genaue Ursache eines Problems zu erkennen und zu beheben als noch vor wenigen Jahren. Deshalb sollten Sie auf jeden Fall schon frühzeitig herausfinden, ob ein Getriebeschaden naht oder ob doch nur ein Ölwechsel nötig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.