Schlagwort-Archive: Xenon Lampen nachrüsten

Xenon-Lampen

Unser Tipp:

Hoch-intensive Xenon-Lampen sind elektrische Lampen, die ihre Leuchtkraft dadurch entwickeln, dass sie einen kleinen elektrischen Strom zwischen zwei Wolfram-Elektroden, durch eine Xenon-Atmosphäre hindurch, leiten. Dabei bringen die fließenden Elektronen die Xenon-Atome dazu, Licht abzugeben. Heutzutage haben die Xenon-Scheinwerfer die auf dem gleichen Prinzip beruhenden Halogen-Lampen fast komplett abgelöst und vom Markt verdrängt. Der Vorteil von Xenon als Medium ist, dass fast keine Wärmeverluste entstehen. Eine normale Glühbirne produziert licht, indem Strom durch einen Draht geleitet wird, der sich aufgrund seines elektrischen Widerstands so sehr erhitzt, dass er hell glüht. Dabei gehen über 95% der Energie als Wärme verloren. Man kann sich leicht davon überzeugen, wenn man mal eine frisch ausgeschaltete Glühbirne anfasst. Beim Strömen der Elektronen durch das Xenon gibt’s es fast keinen solchen Widerstand. Hier geht ein großer Teil der Energie ins ausgestrahlte Licht. Auch die natürliche Farbe und die „Lichttemperatur“ von Xenon-Lampen sind Vorteile gegenüber die eher gelblichen Glühbirnen und die stark bläulichen LEDs.

Das Licht dieser Lampen ist also deutlich intensiver als das normaler Leuchtkörper, wodurch Fahrer nachts noch sicherer fahren können. So werden selbst bei stockfinsterer Dunkelheit gute 70% der sichtbaren Straße ausgeleuchtet. Die verbesserte Nachtsicht erhöht die Sicherheit ungemein, besonders für Fahrer, deren Augenlicht bei Dunkelheit nicht so gut ist. Nicht nur sieht der Fahrer mehr und erkennt Details früher, die besseren Sichtverhältnisse verringern sehr stark den Stress, der in vielen Menschen entsteht, wenn sie durch die Dunkelheit fahren. Entgegen der Intuition reagiert ein entspannter Fahrer deutlich schneller und besser. Und für den Komfort beim Fahren tut dies sein Übriges.

Bei den meisten Fahrzeugen ist es sehr leicht, Xenon-Scheinwerfer nachzurüsten, wobei es natürlich immer auf das jeweilige Modell ankommt. Vor der Installation – oder sogar noch besser schon vor dem Kauf – informiert man sich am besten in Internet-Foren über die Erfahrungen von Leuten, die die gewünschten Scheinwerfer schon am gleichen oder ähnlichen Fahrzeug einsetzen. Oft kann so ein Fehlkauf vermieden werden oder wichtige und hilfreiche Tipps zum Einbau in Erfahrung gebracht werden. Auch kann man sich hier vor Angeboten mit sehr billigen Xenon-Lampen schützen. Leider gibt es bereits viele Anbieter am Markt, die sich mit minderwertigen Produkten ein Stück vom Kuchen des Xenon-Marktes sichern wollen. Zwar ist auch in diesen Lampen Xenon drin, sie sind aber meist so schwach dimensioniert, dass sie die in die Technologie gesteckten Hoffnungen nicht erfüllen. Besonders bei Gebrauchtwagen-Angeboten sollte man schon einmal nachfragen, welche Marke und welches Modell die eingebauten Xenon-Lampen sind.

Sehr gute Xenon-Scheinwerfer sollten Ihnen mindestens zehn Jahre lang sehr gute Dienste leisten. Sie werden es nicht bereuen.