Wie Sie es schaffen Ihr Geld sinnvoll auszugeben

Wie Sie es schaffen Ihr Geld sinnvoll auszugeben

Als erstes sollten Sie eine Liste erstellen mit allem, was ihnen am Herzen liegt. Wie wichtig ist es ihnen z.B. Ihre Familie vor möglichen Unglücken zu schützen? Betreiben Sie ein Gewerbe, das Sie zum Erfolg führen wollen? Suchen Sie die Antworten auf diese und ähnliche Fragen und entscheiden Sie, ob Sie momentan Ihr Geld sinnvoll in diese Dinge investieren.

Jetzt schreiben Sie die Dinge auf, die Sie genießen. Wir geben sehr viel Geld für das aus, um unser Leben spannender und spaßiger zu machen. Identifizieren sie also die Dinge, die den Spaß in Ihr Leben bringen und stellen Sie fest, wie viel Geld Sie für diese Dinge ausgeben. Vermeiden Sie es Geld für Dinge auszugeben, die Sie nicht glücklich machen.

Als nächstes machen Sie eine Liste der Menschen, Dinge und Orte, die dazu beitragen, dass Sie Ihr Geld sinnlos ausgeben. Können Sie diese Faktoren identifizieren? Denken Sie darüber nach, für was Sie in den letzten Monaten Geld ausgegeben haben. Haben Sie schlechte finanzielle Entscheidungen getroffen? Was hat zu diesen Entscheidungen geführt? Wenn Sie Ihre Schwachstellen gefunden haben, können Sie es in Zukunft vermeiden, unüberlegt Geld auszugeben.
Wann haben Sie das letzte Mal eine Übersicht Ihrer monatlichen Rechnungen aufgestellt? Nehmen Sie sich etwas Zeit und gehen Sie Ihre Rechnungen gewissenhaft durch. Gibt es Ausgaben, die Ihnen vielleicht gar nicht bewusst waren? Stellen Sie eine Liste der fixen Ausgaben auf, die im nächsten Monat auf Sie zukommen. Dies mag Versicherungen, Miete, Ratenzahlungen oder ähnliches enthalten. Ist darunter etwas, das Sie nicht haben wollen oder nicht benötigen? Es kann gut sein, dass Sie noch für etwas zahlen, was Sie gar nicht mehr wollen. Zum Beispiel ein Zeitschriften-Abonnement oder eine Mitgliedschaft im Fitness-Studio. Wenn Sie allein solche unnützen Kosten loswerden, können Sie schon eine Menge Geld sparen.

Stellen Sie ein Budget auf. Das muss gar nicht kompliziert sein, ein grober Plan genügt. Verschaffen Sie sich eine Übersicht darüber, wie viel Sie im nächsten Monat einnehmen werden und überlegen Sie sich dann, wofür Sie wie viel Geld ausgeben wollen. Am besten beginnen Sie mit Steuern, Miete und anderen Fixkosten. Danach rechnen Sie Ihre Lebenshaltungskosten (z.B. Essen) und Ihre weiteren wichtigen Ausgaben ein. Was dann noch übrig bleibt, das verteilen Sie auf die Dinge, die Sie zwar kaufen möchten, die aber nicht so wichtig sind.
Halten Sie alle Käufe fest, auch wenn sie noch so klein sind. So verschaffen Sie sich ein Bewusstsein dafür, wie viel Sie ausgeben und wofür. Dafür kann man zum Beispiel gut ein Handy verwenden. Aber schon ein kleiner Block und ein Stift reichen aus. Machen Sie dies eine Woche lang und Sie werden überrascht sein, welche versteckten Ausgaben Ihnen gar nicht bewusst sind. Behalten Sie Ihr Konsumverhalten im Auge: verbessert es sich? Müssen Sie noch mehr sparen oder können Sie sich mehr leisten?

Wenn Sie viel mit Ihrer EC- oder Kreditkarte bezahlen, versuchen Sie doch einmal, eine Weile nur Bar zu bezahlen. Bei Kartenzahlungen verliert man leicht die Übersicht und gibt viel zu viel aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.